Schulhaus

Startseite


Titel

Durchgeführt von der Klasse 2b



zurück nächster Versuch
Versuch 6:
Die Geheimschrift


"Ich würde dir gerne einen geheimen Brief schreiben, den sonst keiner lesen kann!"

Du brauchst:

1 alter Federhalter mit Feder, ersatzweise auch ein dünner, fester Pinsel
Zitronensaft, Bügeleisen oder Herd

Das tust du: Tauche die Feder in den Zitronensaft und schreibe damit auf weißes Papier. Du kannst zum Schreiben auch einen dünnen Pinsel benutzen, allerdings wird die Schrift dann sehr dick.
Lasse den Zitronensaft gut auf dem Papier trocknen.
Bügle jetzt mit einem heißen Bügeleisen vorsichtig über das Papier. Du kannst das Blatt Papier auch kurze Zeit auf eine heiße Herdplatte legen (Vorsicht! Es kann leicht zu brennen anfangen!).

         

Ergebnis und Erklärung:

So bald der Zitronensaft auf dem Papier getrocknet ist, kann man ihn nicht mehr sehen, er ist quasi unsichtbar. Erhitzt du mit dem Bügeleisen oder der Herdplatte jedoch das Blatt stark genug, kommt die Schrift wieder zum Vorschein.

Durch die Hitze verändert sich der getrocknete Zitronensaft. Die "Eiweißbestandteile" darin verändern sich bei Temperaturen über 40°C und werden braun, lange bevor auch das Papier braun wird oder gar zu brennen anfängt. Deswegen kannst du die Zitronensaftspur, also deine Schrift, wieder sehen.


zurück nächster Versuch