Schulhaus

Startseite


Naturforscher unterwegs auf der

Beobachtungen und Experimente mit den Forschern der Klasse 1b

zurück

Forscherauftrag 8:
Vorsicht Brennnessel!


Mein Freund hat gesagt, er kann eine Brennnessel anfassen, ohne dass sie ihn brennt. Das geht doch nicht, oder?

Du brauchst: Eine Wiese mit mehreren Brennnesseln
Das tust du: Zupfe einen Brennnesselstängel ab, indem du ihn von unten nach oben festhältst.

       

Ergebnis und Erklärung:

Vor allem am Brennnesselstängel und an den Blattrippen hat die Brennnessel viele kleine „Brennhaare“. Diese funktionieren wie Spritzen beim Arzt. Drückst du auf so ein Brennhaar, bricht die Spitze ab und sticht in deine Haut. Aus dem Brennhaar wird eine Flüssigkeit (Ameisensäure) in die Haut gespritzt, die das starke Brennen verursacht.

Weil die Brennhaare überwiegend nach oben gerichtet sind, können sie dich, wenn du den Stängel von unten nach oben anfässt, kaum stechen.

zurück