Schulhaus

Startseite


Überschrift
Spannende Luftexperimente mit den Forschern der Klasse 1b
Teil 2

zurück
Versuch 20
Fallschirmflieger in der Natur


„Das mit dem Fallschirm ist doch eine uralte Erfindung. Das gibt es in der Natur schon seit Millionen von Jahren!“

Du brauchst:

Samen verschiedener Pflanzen (Ahorn, Löwenzahn, Disteln …)

Das tust du:

Lass die Samen aus etwa 2 Metern Höhe zu Boden fallen, am besten einmal mit „Fallschirm“ (z.B. die feinen Härchen beim Löwenzahnsamen) und einmal ohne (nur den harten Samen).


Ahornsamen  Löwenzahnsamen  
 
Ergebnis und Erklärung:

Die Samen mit dem „Fallschirm“ fallen viel sachter zu Boden und können nicht beschädigt werden. Die Luft bremst ihren Fall. Außerdem kann sie der Wind leicht zu neuen Standorten wehen.
Die Samen ohne „Fallschirm“ fallen fast senkrecht zu Boden.


zurück nächster Versuch