Schulhaus

Startseite


Naturforscher unterwegs auf der

Beobachtungen und Experimente mit den Forschern der Klasse 1b

zurück

Forscherauftrag 22:
Ameiseninvasion


„Gestern ist mir ein Stück Kuchen vom Teller auf den Boden gefallen. Als ich nach einer Stunde wieder hinschaute, waren jede Menge Ameisen um das Kuchenstück herum!


Du brauchst: eine Zuckerlösung (viel Zucker in Wasser aufgelöst), 1 Pinsel
eventuell Honig
Das tust du: Zeichne mit dem Pinsel eine Zuckerwasserspur in der Nähe eines Ameisenhaufens dick auf den Boden.
Du kannst es aber auch mit einer Honigspur versuchen.

               
Bei uns in der Schule kamen leider nicht sehr viele Ameisen zur Zuckerspur. Vielleicht war es ihnen an diesem Tag einfach zu heiß oder sie waren gerade satt. Wir werden es aber auf jeden Fall nochmal versuchen!


Ergebnis und Erklärung: Wenn die erste Ameise die Zuckerspur entdeckt und daran "geschleckt" hat, dauert es meistens nicht lange, bis viele weitere Ameisen kommen.
Die erste Ameise legt nämlich eine "Duftspur" vom gefundenen Zucker zu ihrem Ameisennest. Dadurch wissen die anderen Ameisen sofort, wo es Futter gibt und laufen zu der Futterquelle.

zurück