Schulhaus

Startseite


Naturforscher unterwegs auf der

Beobachtungen und Experimente mit den Forschern der Klasse 1b

zurück

Forscherauftrag 15:
Bist du ein Wiesenexperte?


Wenn du ein richtiger Wiesenexperte werden willst, musst du natürlich auch wissen, wie die einzelnen Pflanzen und Tiere heißen!

Du brauchst: Arbeitsblatt Pflanzen und Tiere
Bestimmungsbücher
eventuell eine Becherlupe und eine normale Lupe
Das tust du: Sieh dir die Pflanzen und Tiere, die du auf der Wiese gefunden hast, genau an. Trage deine Beobachtungen auf den Arbeitsblättern ein.
Sieh dann in einem Bestimmungsbuch nach, wie die Pflanzen und Tiere heißen.


pdf-Dateien:

WORD-Dateien:
(zur richtigen Darstellung müssen die "WILL-Schulschriften" auf dem PC installiert sein, ansonsten bitte die pdf-Dateien verwenden!)

Beobachtungsblatt Pflanzen
(pdf-Datei)

Beobachtungsblatt Pflanzen
(WORD-Datei)

Beobachtungsblatt Tiere
(pdf-Datei)

Beobachtungsblatt Tiere
(WORD-Datei)


Das Wiesenspiel zum Üben der Pflanzenerkennung am Computer:


Unsere "Wiese im Topf":



Diese Pflanzen haben wir auf der Wiese gefunden:



Distel

Winde

Breitwegerich

Brennnessel

Gänseblümchen

Glockenblume

Johanniskraut

Kamille

Mohnblume

Kornblume

Lichtnelke

Löwenzahn

Malve

Margerite

Rainfarn

Wiesenklee

Schafgarbe

Spitzwegerich

Wegwarte

Wicke


  

Ergebnis und Erklärung: Um den Namen von Pflanzen und Tieren bestimmen zu können, muss man sie genau beobachten. Oft gibt es vor allem bei den Pflanzen ähnliche Arten, die man leicht verwechseln kann.
Bei der genauen Bestimmung helfen dir die Form der Blüte, Anzahl der Blütenblätter, die Blattform, die Größe der Pflanze usw.
Auch bei den Tieren kannst du viele unterschiedliche Merkmale feststellen, z.B. Anzahl der Beine, Farbe des Körpers, mit oder ohne Flügel usw.

zurück